Bleed Korkjacke

The Cork Cool

Die Anwendungen von Kork sind so vielfältig wie spektakulär, so historisch wie brandaktuell. Als Fußboden, Isolationsmaterial oder Verschluss von Wein- und Sektflaschen bekannt und geschätzt erlebt das Naturmaterial aktuell geradezu einen ‚Run‘ auf innovative Einsätze – Motorradhelme, Abfahrtski, Schuhwerk und nun: Seit kurzem gibt es Jacken und andere Oberbekleidung aus Kork. Das Label: Montado Black Edition.

Dahinter steht ein junges Start-up aus Oberfranken, die Bleed Clothing GmbH aus Helmbrechts, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, komfortable, modische und naturschonende Alternativen zu herkömmlicher Kleidung anzubieten. Mit der Montado Black Edition geht die Marke einen gewaltigen Schritt in Richtung nachhaltiger Mode und präsentierte im Sommer u.a. die erste Jacke aus schwarzem, weichem Kork.

Crowdfunding für innovative Anwendung überaus erfolgreich

Die Idee einer veganen „Korkjacke“ mit Leder-Anmutung sowie Accessoires aus Kork überzeugte die umworbene Crowd restlos, um die Finanzierung des Projekts zu sichern. In nur gut einem Monat sammelte das junge Modeunternehmen über das größte deutschsprachige Crowdfunding-Portal startnext.com etwa 73.000 € von mehr als 500 Unterstützern ein. Damit darf Bleed aktuell als der erfolgreichste Crowdfunder im Segment Mode in Deutschland gelten.

Die Montado Black Edition besteht aus insgesamt sechs Teilen, wobei die beiden Korkjacken für unter 300 Euro im absoluten Mittelpunkt stehen – für Damen tailliert und an den klassischen Bikerlook angelehnt sowie für Herren eher lässig und sportlich geschnitten. Ergänzt wird die Linie durch Biobaumwollshirts mit stylischen Kork-Patches sowie einen schwarzen Korkgürtel mit Bleed-Print und einem Geldbeutel aus gefärbtem Kork.

Modischer Chic und Lifestyle treffen auf Verantwortungsbewusstsein

Der Hersteller selbst, unabhängig dank der Finanzierung über Crowdfunding, bezeichnet Kork gern als das vegane „Leder“ des 21. Jahrhunderts. Als nachhaltige Alternative für Mode und Möbel: frei von Tierleid und giftigen Chemikalien – stattdessen nachwachsend und tradierte Erwerbsformen in ländlichen Gebieten unterstützend.

„Mit Kork haben wir ein alt bekanntes Material wiederentdeckt – und verwenden es nun als Lederersatz“, so der Gründer und Inhaber von Bleed Organic Clothing, Michael Spitzbarth. „Unser Anspruch ist, eine absolut Lifestyle-taugliche Produktlinie zu etablieren, die herkömmlichen Materialien auch funktional in nichts nachsteht.“ Und Marketingmann Kristoffer Schwetje ergänzt: „Das Thema trifft genau den Zeitgeist. Denn ein veganer und ökologischer Lebensstil steht zunehmend hoch im Kurs“.

Honoriert wurde das vielschichtige Engagement des Unternehmens bereits mit einigen Auszeichnungen wie dem Ispo Brand New Award, dem Umweltpreis des Bundes oder dem Peta Progress Award. Der Deutsche Kork-Verband e.V., Herford, unterstützt das innovative Projekt der Montado Black Edition (www.kork.de).

Teilen
-